UMSCHLAG

 

Nach Abschluss des zweiten Bauabschnitts wird die Möglichkeit bestehen direkt aus dem Hauptschiff der Lagerhalle in ein Binnenschiff / Küstenmotorschiff umzuschlagen. Der Kran der die Kaimauer überkragen wird und durch eine Kranklappe direkt in die Halle einfahren kann, hat dabei durch eine Traverse eine Tragfähigkeit von max. 160 to.


Für die Verladung kleinerer und zahlreicherer Lasten steht ebenfalls ein Coilkran mit einer Kapazität von 12,5 to. zur Verfügung. Für das Handling im (Frei)-Lagerbereich stehen Stapler und Mafis bereit.